Überspringen zu Hauptinhalt
Werden Sie Fremdbestimmt

Werden Sie fremdbestimmt?

Wenn wir das Gefühl haben, am eigentlichen Leben vorbei zu leben, wenn wir Gedanken denken, die uns nicht vertraut sind, wenn wir Worte sprechen, wo wir uns im Nachhinein fragen, warum wir das gesagt haben, dann sind das Hinweise darauf, dass wir fremden Einflüssen unterliegen. Teilweise handeln wir dann wie fremdgesteuerte Roboter und tun Dinge, die wir eigentlich gar nicht tun wollten. Ziel sollte jedoch sein, sich seiner Gedanken, Worte und Taten voll bewusst zu sein. Nur so können wir ein Leben in Freiheit und Fülle führen.
Weiterlesen
Besuch In Der Wahren Heimat

Besuch in der wahren Heimat

Es kann schon ungemütlich werden auf dieser Welt. Die Zeiten, in denen wir uns gut aufgehoben fühlen konnten, sind vorbei. Angst und Verunsicherung machen sich in der Gesellschaft breit. Das alles lastet auf der Seele und bedrückt uns. Hier hat der spirituelle Mensch einen Vorteil gegenüber dem, der nur die materielle Welt und sein physisches Dasein kennt.
Weiterlesen

Kontakt zum höheren Selbst

Wir Menschen sind multidimensionale Wesen, das heißt, wir existieren auf mehreren Ebenen gleichzeitig. Mit unserem Körper existieren wir auf der materiellen Ebene, mit unserer Seele existieren wir auf der "Seelenebene", die zwar nicht mehr materiell ist, aber dennoch Form, Raum und Zeit hat. Darüber hinaus existieren wir als „Geist“ oder „höheres Selbst“, in jener Ebene, in der es weder Form, noch Raum, noch Zeit gibt. Es ist die Ebene der Einheit, aus der alles stammt. Obwohl all diese Ebenen gleichzeitig existieren und stets präsent sind, sind wir uns ihrer kaum bewusst ...
Weiterlesen

Die Welt ist nicht so fest, wie sie scheint

Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, erfahren wir uns erneut als Lebewesen mit einem festen Körper. Den ganzen Tag hindurch haben wir mit Gegenständen zu tun, die wir sehen und anfassen können. Andere Seelen treten uns in ihrer physischen Form gegenüber. Über viele Jahre haben wir uns so sehr an diese gegenständliche Welt gewöhnt, dass sie für die meisten von uns zur absoluten Gewissheit geworden ist. Wir können uns gar nicht mehr vorstellen, dass es noch eine andere Wirklichkeit gibt. Doch wer genauer hinsieht, wird bald erkennen, dass es nicht ganz so einfach ist...
Weiterlesen

Im Kern bist du unzerstörbar

Die tägliche Erfahrung lässt uns das menschliche Leben als etwas sehr Zerbrechliches erscheinen. Bei allen Unwägbarkeiten gibt es jedoch etwas in uns, das stabil und unzerbrechlich bleibt, egal wie turbulent das äußere Leben auch gerade sein mag.
Weiterlesen
Denken Und Fühlen

Richtige Balance zwischen Denken und Fühlen

Wenn Sie auf dem spirituellen Weg vorankommen wollen, brauchen Sie beides: Denken und Fühlen. Sie sind wie die Beine am Körper. Ist eines schwach oder gar nicht vorhanden, werden Sie nur langsam vorankommen. In dieser Durchgabe erklärt die geistige Welt, wie Sie Denken und Fühlen ins Gleichgewicht bringen können.
Weiterlesen
Der Erste Schritt

Der erste Schritt

Ohne Meditation hätten sich bei mir persönlich keine Hellsinne eingestellt, weil ich von Geburt an weder hellsichtig, hellhörend noch hellwissend war. Alles, was ich als Voraussetzung mitbrachte, war meine Bereitschaft zu meditieren, vor allem deshalb, weil ich erkannt hatte, wie viel ausgeglichener, zentrierter und zuversichtlicher ich dadurch im Alltag wurde.
Weiterlesen

Meditation als Befreiungsschlag

Das Leben macht es uns nicht immer leicht. Obwohl wir uns die äußeren Umstände, wie Beruf, Wohnort oder Partner, bis zu einem gewissen Grad selbst ausgesucht haben, fühlen wir uns im Laufe der Zeit zunehmend unfreier. In diesem Channeling spricht die geistige Welt darüber, wie wir uns dennoch wieder frei fühlen können.
Weiterlesen

Eigenschwingung auf hohem Niveau halten

Wer regelmäßig meditiert, der genießt die Segnungen, die dieser Rückzug ins eigene Herz mit sich bringt. Innerer Frieden, Zuversicht und Liebe durchströmen uns dann. Was können wir tun, um diese wertvollen Energien im Alltag zu bewahren?
Weiterlesen
An den Anfang scrollen

Mit einem Freund teilen