skip to Main Content

Hier beantworten wir häufig gestellte Fragen rund um die geistige Welt und unsere Arbeit. Bitte klicken Sie auf die jeweilige Frage, um die Antwort anzuzeigen.

Was ist die "geistige Welt"?

Hinter der, für die körperlichen Sinne wahrnehmbaren Welt, gibt es eine für das menschliche Auge unsichtbare Welt, die jedoch mit einem geschulten Bewusstsein wahrgenommen werden kann. Die geistige Welt durchdringt die irdische Welt und steht mit ihr jederzeit in Interaktion.

Ist die geistige Welt belebt?

Ja. Alles, was keinen physischen Körper hat, befindet sich in der geistigen Welt. Hier ist sowohl das „Jenseits“ zu finden, in das wir nach Ablegen unseres physischen Körpers eingehen als auch hochschwingende göttlich-geistige Ebenen, in denen unser persönliches „höheres Selbst“ und andere weise Wesenheiten angesiedelt sind.

Welche Bedeutung hat die geistige Welt für mich?

Die Seele eines jeden Menschen kommt aus der geistigen Welt und kehrt dorthin zurück. Die geistige Welt ist unsere wahre Heimat. Auf der Erde sind wir nur kurz zu Besuch.

Warum bin ich als Mensch in diese irdische Welt gekommen?

Die irdische Welt ist ist ein Schulungsplanet, um die seelische Entwicklung voran zu treiben. Deswegen sind Sie hier. Unsere Aufgabe ist es, Sie in unserer Funktion als spirituelle Kanäle dabei zu unterstützen.

Sind in der geistigen Welt alle gut?

Nein. In der geistigen Welt gibt es unendliche viele Abstufungen von Bewusstseinsgraden. Die gesamte Bandbreite von „niedrigschwingend“ bis „göttlich“ ist vorhanden.

Wie funktioniert Medialität?

Ein Mensch ist ein geistiges Wesen mit einem materiellen Körper. Der Geist in uns kann jederzeit Kontakt zur geistigen Welt aufnehmen, vorausgesetzt, er ist dafür trainiert und es ist Teil seiner Lebensaufgabe.

Wie sind Sie zu Medien geworden?

Wir haben Medialität nie direkt angestrebt. Aus persönlichen Gründen begannen wir vor vielen Jahren regelmäßig und intensiv zu meditieren. Ab einem gewissen Punkt tauchten innere Bilder und inneres Wissen auf und begannen innere Stimmen zu uns zu sprechen. In der Folge wurden wir durch die geistige Welt für unsere heutigen Aufgaben geschult.

Wie stellen Sie sicher, dass Sie mit guten Energien in Kontakt stehen?

In der geistigen Welt gibt es keine schriftlichen Nachweise, die geistige Wesenheiten uns vorlegen könnten. Stattdessen wirkt das Resonanzprinzip. Es besagt, dass sich gleichschwingende Bewusstseinsenergien anziehen. Vereinfacht gesagt: Gutes zieht Gutes an. Deshalb ist es unsere Verpflichtung und größte Verantwortung als Medien, unsere Eigenschwingung möglichst klar und rein zu halten. Ein Teil der Verantwortung liegt jedoch auch beim Empfänger der Energien und Informationen, die durch uns fließen. Er muss für sich mit klarem Verstand und Einfühlungsvermögen entscheiden, wie er das Empfangene einordnet. Es ist ein Merkmal guter Durchgaben, dass sie uns stets die eigene Entscheidungsfreiheit lassen.

Mit wem stehen Sie in Kontakt?

Im Laufe der Jahre hat sich eine intensive Verbindung zur Gruppe der weißen Bruderschaft ergeben. Dabei handelt es sich um hochentwickelte, aufgestiegene Meister, die bis zu ihrer Vollendung als Menschen auf dieser Welt gelebt haben. Auch Jesus Christus und seine Mutter Maria sind Teil dieses Zusammenschlusses von Wesenheiten, denen das Wohl und der spirituelle Fortschritt der Menschen besonders am Herzen liegen. Weiters stehen wir mit Engeln in Verbindung. Wenn es darum geht, einzelnen Menschen zu helfen, melden sich meistens deren eigene geistige Begleiter, die jeder Mensch zu seiner Führung und zu seinem Schutz für dieses Erdenleben an die Seite gestellt bekommt.

Stehen Sie einer Religionsgemeinschaft nahe?

Nein. Wir pflegen den direkten Kontakt zur geistigen Welt und bemühen uns, alles was kommt möglichst rein durchzugeben. Uns ist besonders wichtig, den freien Willen des Menschen zu wahren. Deswegen spielt es für uns auch keine Rolle, aus welcher Geistes- oder Glaubenshaltung die Menschen kommen, die uns um Unterstützung bitten.

Sind Sie eine Sekte?

Nein. Bei uns gibt es keine Form von Mitgliedschaft oder ähnliches. Wie gesagt ist uns wichtig, dass die Freiheit des Einzelnen gewahrt bleibt. Das ist ein zentrales Grundprinzip in der geistigen Welt. Wir stellen lediglich Informationen und Energien zur Verfügung, wenn wir darum gebeten werden. Jeder darf tun und denken was er will, kommen und gehen, wann er will.

Was ist Ihre Mission?

Die Menschen, die zu uns kommen, mit all den uns zur Verfügung stehenden Gaben in ihrer persönlichen spirituellen Entwicklung zu unterstützen. Alles andere ist diesem Leitprinzip untergeordnet.

Wie verwirklichen Sie Ihre Mission konkret?

Je nach Bedarf nutzen wir unterschiedliche Wege:

Wir hoffen, wir konnten Ihre Frage beantworten. Sollten noch weitere Fragen aufgetaucht sein, von denen Sie glauben, sie wären auch für andere Besucher von Interesse, so können Sie uns das über dieses Formular mitteilen.

Vorname

Nachname

E-Mail-Adresse

Welche Frage zur geistigen Welt und unserer Arbeit würden Sie auf dieser Seite noch gerne beantwortet haben?

Back To Top

Mit einem Freund teilen