Überspringen zu Hauptinhalt
Wieso behandeln mich andere so schlecht?
Wieso behandeln mich andere so schlecht?

Wir alle wollen geliebt werden. Schon von Kindesbeinen an dient dies nicht nur dem Überleben und Wohlergehen, sondern es spiegelt auch ein spirituelles Prinzip wider. Unser Seelenhunger nach bedingungsloser Liebe ist ein wunderbares Tor in die geistige Welt. Letztendlich erfahren wir nur dort diese tieferfüllende Art von Liebe. Dennoch besteht auch im Menschsein das Bedürfnis, Liebe und Anerkennung von unseren Mitmenschen zu erfahren. Aber vielen wird diese Anerkennung nicht zuteil. Im Gegenteil, sie erfahren Geringschätzung und Ablehnung. Die Ursachen dafür liegen im seelischen Bereich. Was dahinter steckt erklärt die geistige Führung einer Klientin im Rahmen einer medialen Beratung.

Persönliche Mediale Beratung
Persönliche Mediale Beratung

Transkription

Mein Liebes, nach dem spirituellen Gesetz der Resonanz spüren andere Menschen unbewusst, wie sehr du dich selbst abwertest, dich gering schätzt, gegen dich arbeitest. Obwohl da ein Teil von dir ist, der genau weiß, dass du Liebe verdienst, dass du verdienst liebevoll und wertschätzend behandelt zu werden, auch von dir selbst. Deshalb unsere Bitte: Lasse dich lieben und lerne dann, dich selbst in ähnlicher Weise zu lieben, wie du dein eigenes Kind liebst: Bedingungslos, so wie du bist, mit allen Licht- und Schattenseiten, die du entdecken wirst an dir. Das ist gut so. Mein Liebes, lege perfektionistisches Denken ab und erlaube dir, ganz du selbst zu sein, so wie du eben bist in diesem Moment. Wenn du lernst in dieser Sekunde „Ja“ zu dir selbst zu sagen, zu deinem Weg, zu dem Punkt auf deinem Weg, an dem du jetzt stehst, dann aktivierst du große Kraft in dir und ermöglichst auch göttlicher Führung durch dich zu wirken und dann sind nächste Schritte möglich und sie alle bringen dich dir selbst näher. Sie bringen dich in Richtung Selbstliebe, Selbstakzeptanz und das verhilft dir, in deine eigene Größe heran zu wachsen und das strahlst du dann auch aus.

Dein Charisma wird spürbar und nach dem Gesetz der Resonanz wirst du dann andere Behandlung durch außenstehende Menschen anziehen. Wenn du dich selbst somit mehr wertschätzt, werden dich die Menschen mit neuen Augen sehen. Mein Liebes, unterstütze dich hierbei ebenfalls durch Lichtmeditation. Erlaube, dass deine persönliche Eigenschwingung angehoben wird, indem du dich mit hochschwingenden Energien verbindest, nicht zuletzt in der Lichtmeditation. Atme Licht und Liebe ein und dehne dich aus. Ermögliche göttlichem Licht und göttlicher Liebe in dein dich umgebendes Energiefeld einzuströmen, so dass du dich wohl fühlst in diesem hochschwingenden Lichtfeld. Mein Liebes, dies ist ein Prozess an spirituellem Wachstum. Ihn kannst du auf äußerer menschlicher Ebene unterstützen, indem du ganz achtsam mit dir umgehst und nicht mehr zulässt, dass du selbst geringschätzig von dir denkst oder von anderen so behandelt wirst.

Wenn du solche inneren Gedanken entdeckst, halte sie sofort an und ersetze diese herabwürdigenden Gedankenmuster durch ein aufbauendes Mantra, das du selbst dir geben kannst. Zum Beispiel: „Ich bin wunderbar. Ich bin es wert, geliebt und geschätzt zu sein. Ich bin ein liebenswertes Wesen.“ Was auch immer sich für dich stimmig und aufbauend anfühlt, das entgegne dir selbst in deinem Innersten und setze einen Riegel vor schlechte und herabwürdigende Behandlung anderer. Sage in klaren neutralen Worten, dass es nicht in Ordnung ist, wie du behandelt wirst. Setze also hier Grenzen, mein Liebes. Sei sehr achtsam und entdecke, wo du bisher anderen Menschen erlaubt hast, deine Grenzen zu überschreiten. Dies ist nicht in Ordnung. Sei hier ganz rigoros und fordere diese Grenzen ein. Erkenne sie: Es sind Grenzen der Zeit, der Fürsorge, Grenzen, die dir zustehen, die du verteidigen darfst und sollst, damit du innerhalb dieser selbstgesetzten Grenzen dich sicher und geborgen fühlen kannst, im Inneren dieser Grenzen deine schöne, wunderbare, hochschwingende Energie deines Energiefeldes genießen kannst. Dies wird dich durchdringen in deinem Innersten und auch in deiner Körperlichkeit.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 2007 als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Meiner Erfahrung nach werde ich von anderen schlecht behandelt,weil sie auf meine Ressourcen neidisch sind oder krankhaft eifersüchtig sind..das kommt auch bei spirituellen Frauen vor,dass sie Angst haben, ich würde ihnen den Partner ausspannen ( Projektion?).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
Mit einem Freund teilen