skip to Main Content

Ab sofort 10% Weihnachtsrabatt auf alle Produkte inklusive mediale Beratungen! Zum Shop > Ausblenden

In den Lebensfluss kommen

Panta rhei – Alles fließt

sagte der griechische Philosoph Heraklit und beschreibt damit eine Erfahrung, die wir täglich immer wieder aufs Neue machen: Nichts bleibt, wie es ist – alles ist Veränderung unterworfen. Das ist einerseits schön, denn so ist für Abwechslung gesorgt. Andererseits macht es uns auch Angst, denn wir wissen nicht, was auf uns zukommen wird. Ist uns das Schicksal wohl gesonnen oder lauert ein „Schicksalsschlag“ um die Ecke? Diese Ungewissheit kann dazu führen, dass wir uns gegen Veränderung stemmen. Oft hätten wir am liebsten, dass alles so bleibt, wie es ist. Wir versuchen dann, den Fluss des Lebens aufzuhalten. Krampfhaft klammern wir uns an Menschen, Wohnort, Arbeitsplatz, alte Gewohnheiten, usw., nur um ein Gefühl von Sicherheit zu erlangen. Der Preis, den wir dafür bezahlen, ist jedoch hoch. Die vermeintliche Sicherheit geht einher mit Stagnation. Unsere natürliche Entwicklung kommt zum Stillstand, was unweigerlich zu Verlust an Lebensfreude führt. In unserer Arbeit mit Klienten konnten wir dieses Phänomen immer wieder beobachten. Die innere Verweigerung, sich dem Fluss des Lebens hinzugeben, führt häufig zu Ungleichgewicht in allen Lebensbereichen: Partnerschaft, Beruf, Geld und Gesundheit. In dieser Situation ist es wichtig zu erkennen, dass man besser lebt, wenn man Wandel im Leben willkommen heißt. Die Erfahrung zeigt, dass die Angst vor Veränderung in den meisten Fällen unbegründet ist. Rückblickend stellen wir oft fest, dass Entwicklungen, gegen die wir uns ursprünglich gestemmt hatten, letztlich nur zu unserem Besten waren. Die Seele will Erfahrungen sammeln, sich entfalten und entwickeln. Stillstand entspricht nicht ihrem Wesen. Je mehr es uns gelingt, das in unserem Inneren zu akzeptieren, desto mehr Fülle und Lebensfreude werden wir erfahren.

Auf die Frage einer Klientin „Was blockiert den Geldfluss und die Lebensfreude in meinem Leben und wie kann ich diese Blockaden endgültig auflösen?“ gab die geistige Welt in einer medialen Beratung folgende Antwort:

Endlich glücklich!
Wegweiser in ein erfülltes Leben

Transkription

Nun mein Liebes, wir haben von deinem Lebensfluss gesprochen und wenn dieser ganz im Fluss ist, dann bist auch du im Fluss, dann ist die Energie im Fluss und auch das Geld. Es ist also wichtig. Hier kannst du dich konkret unterstützen, dass du dein Leben akzeptierst wie es ist, dass du mitschwimmst und einfach dir auch bewusst machst, dass du auf deinem Lebensfluss in deinem Lebensschiff auch steuern kannst, das Ruder in die Hand nehmen kannst, wenn du willst. Das ist die elegante Lösung, denn du befindest dich ja nicht in deinem Lebensfluss, wo du dich dem Ertrinken nahe fühlst oder ähnliches. Nein, stell dir vor, dass du in einem kleinen Schiff, das nur für dich ist, an deinem Ruder sitzt, vielleicht hast du die Segel gehisst, auf alle Fälle kannst du dich durch deinen Lebensfluss steuern. Und dies bitten wir auch als Visualisationsbild dir vorzunehmen und regelmäßig dich auf deinen Lebensfluss zu begeben. Und hier kannst du dir zeigen lassen, wo du dich derzeit aufhältst. Bist du im Schiff oder außerhalb? Stehst du vielleicht am Ufer? Wo befindest du dich? Wie fließt das Wasser? Was ist zu tun in diesem Lebensfluss? Kannst du mit unserer Hilfe alles so gestalten, dass es zu deinem höchsten Wohle ist? Vielleicht gibt es da Blockaden, vielleicht möchtest du sie endlich einreissen, vielleicht blockieren Steine den ungehinderten Fluss deines Lebensflusses, auch diese kannst du entfernen. Du bist in der Lage, dann in dein Schiff einzusteigen, das Ruder in die Hand zu nehmen und dich dem Fluss zu übereignen. Aber du kannst an dieses oder an jenes Ufer heransteuern, kannst dir alles mit großen, neugierigen Augen betrachten, was dein Lebensfluss dir bringt. Und wenn du an Blockaden triffst, dann löse diese. Diese Visualisierung führe durch nach erfolgter Meditation und in diesem Zustand, wo du so in einem großartigen Zustand dich befindest, ist es auch möglich, dass wir dir Bilder zeigen oder Symbole, was deinen Lebensfluss betrifft. Du betrachte einfach, lass es dir zeigen, ob alles im Fluss ist oder ob es da Blockaden gibt. Denn eine Blockade, mein Liebes, die ist eine hausgemachte. Eine, die wegen der Angst vor Veränderung, etwas Gutes festhalten will, aber ein unterschwelliges Programm sagt: „Das bin ich nicht wert, dass es mir so gut geht.“

Es sind also zwei Aspekte in dir zugange. Der eine ist derjenige, der alles festhalten will was gut und schön und wahr ist, sich gut anfühlt, der andere Aspekt sabotiert dieses gute Gefühl und diese Suggestion, dass du es nicht wert bist, dass es dir gut geht, die wirkt. Es ist wie ein unterschwelliges Programm. Und so, mein Liebes, ist eine weitere Übung, die wir dir ans Herz legen diejenige, dass du in Lichtmeditation in Verbindung mit der höchsten Ebene gehst, das Licht empfängst und spürst, wie es durch deinen Körper zirkuliert und wie du dann tief ein- und ausatmest, Licht und Liebe einatmest und beim Ausatmen denkst, alles für mich. Ich bin es wert. Alles ist meins. Das ist mein Geburtsrecht. Oder ähnliche Affirmationen, die dir in diesem empfänglichen Zustand, wo du so geöffnet wurdest durch die Lichtmeditation, helfen, das all das Gute, was dir zufließt aus göttlich geistigen Ebenen auch in dir aufgenommen wird, dass das Licht Gottes dich transformiert und auch solche blockierenden Gedankenmuster zum Schmelzen bringt. Denn es entspricht nicht der Wahrheit, dass dir etwas vorenthalten würde, du darfst in Fülle und Ganzheit leben, du darfst dein Leben genießen, obwohl es sich in einem ständigen Wandel befindet, ist alles, was dir geschieht, gut für dich. Und so sind auch Phasen, die nicht ganz so glückselig machend sind, sehr wichtig für dich und begegne ihnen in Dankbarkeit. Auch diesen kannst du etwas abgewinnen, sie sind nicht Bestrafung, keinesfalls. Gott straft nicht. Du selbst erlaube dir, genießen zu dürfen, immer wieder Neues willkommen heißen zu dürfen in deinem Leben und dich einfach voller Vertrauen und Zuversicht deinem Lebensfluss zu übermitteln.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Siegfried Trebuch

Siegfried Trebuch gehört keiner Religion oder spirituellen Tradition an. Nach einem einschneidenden inneren Erlebnis veränderte sich sein Leben grundlegend. Er entdeckte eine Kraft in sich, die ihm dabei half, Frieden und Erfüllung zu finden. Seine Erkenntnis: Jeder Mensch trägt dieses schlummernde Potential positiver Energie in sich. Wer lernt, diese Kraftquelle zu erschließen, wird in der Lage sein, dauerhaft ein Leben in Glück und Freiheit zu führen.

Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Hallo liebe Gabi und Siegfried

    Es gibt keinen strafenden Gott,genausowenig das Fegefeuer und die Hölle.
    Wir sind hier um zu lernen und Erfahrungen zu machen,wobei auch einige Missetaten dazugehören.
    Was uns passiert ist nur die Wirkung aus unseren in diesem oder vergangenen Leben gesetzte Ursache.
    Wenn wir die Probleme und Aufgaben dankbar annehmen und erledigen,bekommen wir auch die Hilfe sie leicht zu lösen.
    Egal wie schlimm es für mich war,mir wurde immer geholfen,auch wenn es 1 Minute vor 12 war.
    Wenn ich dankbar bin bin ich in Harmonie mit der göttlichen Führung und auch einverstanden damit.
    Ich habe noch immer Alles bekommen was für mich Richtig und Gut war,manchmal sogar mehr weil ich es unbedingt wollte.
    Dann aber habe ich erkannt,daß ich nicht immer glücklich dabei war.
    Liebe Grüße Werner

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Mit einem Freund teilen