Überspringen zu Hauptinhalt
Geldfluss Freigeben
Geldfluss freigeben

Geld ist Energie, die fließen will. Mit unserer Lebensenergie gehen wir meist sorgsam um, wissen, dass Blockaden uns seelisch oder körperlich nicht gut tun. Was das Geld betrifft schrecken wir aber oft davor zurück, Verantwortung für die eigene Finanzlage zu übernehmen. Wir geben die finanzielle Verantwortung lieber aus der Hand, machen uns damit aber unfrei. Wie werden wir finanziell wieder frei?

Transkription

Finanzielle Verantwortung scheint nur vordergründig etwas zu sein, das Menschen auf der physischen Ebene leben sollten. Es handelt sich hier auch um ein spirituelles Prinzip. Jeder Mensch wird alleine geboren und kehrt alleine wieder in die jenseitige Welt zurück nach Ablauf dieser Inkarnation. In seiner Lebenszeit ist jeder Mensch verantwortlich, mit seiner Lebensenergie verantwortungsvoll umzugehen, sie verantwortungsbewusst einzusetzen als Arbeitskraft, als Hingabe und Mitgefühl für andere. So wie man jedem Menschen zutraut, seine körperliche Kraft und Energie verantwortlich einzusetzen, so wird auch jedem Menschen zugetraut, sich selbst um seine finanziellen Belange zu kümmern, diese nicht zu delegieren zum Beispiel an dem Partner, sondern sich bewusst zu machen, dass Geld eine Energie ist, die ebenfalls den Gesetzen von Energie unterliegt.

Diese Energie, die Finanzen wollen fließen und sie gehören zum Individuum. Alles, was ihr delegiert, gebt ihr in die Macht eines anderen und so ist es wichtig, euch sowohl eure eigene körperliche Energie zu kümmern, sie zu bewahren, euer eigenes spirituelles Energiefeld rein zu halten, eure Energie, die ihr aus der höchsten Ebene erhaltet, für euch zu nutzen und sie ganz bewusst und kontrolliert weiterzugeben an andere, sie euch nicht nehmen zu lassen durch Grenzüberschreitungen anderer. Das finanzielle Energiefeld, das euch umgibt, ist auch eures. Also kontrolliert es selbst, kümmert euch selbst darum.

Lernt mit Geld umzugehen. Lernt, dass es zufließen muss und abfließen darf. Lernt, dass dieser Fluss, wenn er stagniert, nicht seinen Dienst erfüllt. Also nehmt Energie und Geld als etwas wahr, das sich im Fluss befinden muss auf natürliche Art und Weise. Aber so wie jeder Fluss über die Ufer treten kann, so sorgt dafür, dass das natürliche Gleichgewicht gewahrt wird, dass ihr den Zufluss offen haltet, dass ihr also für möglich haltet, was das Geld betrifft, dass euch zufließt, weil ihr es wert seid, weil es zu euch fließen will. Auf physischer Ebene ist Geldzufluss mit Arbeitsleistung oder Dienstleistung gekoppelt und das entspricht dem Geben und dem Nehmen. Also seid es euch wert auch zu erhalten wenn ihr gebt, ihr Lieben.

Und dann kümmert euch darum, dass das Geld, das euch gehört für den jetzigen, heutigen Tag gedacht ist, aber auch wie das Getreide für die kargen Wintermonate gespart werden darf. So ist es also nicht eine Art Stagnation des Geldflusses, wenn ihr euer Geld klug spart für die Zeiten, die da kommen werden, sondern ihr speichert, energetisch gesehen, das finanzielle Getreide für die Zeiten, die mager werden und dann fließt es wieder ab. Ihr Lieben, es ist also in Ordnung sowohl energetische als auch finanzielle Reservoire anzulegen, die einem speziellen Zweck zugedacht sind. Das ist nur vernünftig und sinnvoll. Aber immer macht euch bewusst, dass es nicht um des Hortens willen geht, sondern dass Vernunft und Überblick euren Blick leiten, euer Handeln unterstützen und dass immer Zufluss und Abfluss gegeben sein muss.

Ihr Lieben, wer versucht, diesen Fluss auf die andere Art zu regeln, indem er mehr nimmt als ihm zufließt, sprich Schulden macht, der fühlt sich energetisch gesehen wie ein Schuldner, ein Sklave dessen, der diese finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt hat. Das ist energetisch gesehen ein großes Ungleichgewicht und sollte vermieden werden. Werdet Herr eurer Transaktionen, sowohl der energetischen als auch der finanziellen.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 2007 als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebteste Produkte
An den Anfang scrollen
Mit einem Freund teilen