Überspringen zu Hauptinhalt

Meditation als Befreiungsschlag

Das Leben macht es uns nicht immer leicht. Obwohl wir uns die äußeren Umstände, wie Beruf, Wohnort oder Partner, bis zu einem gewissen Grad selbst ausgesucht haben, fühlen wir uns im Laufe der Zeit zunehmend unfreier. Manch einer erlebt sich im Trott des Alltags eingeengt von Strukturen, die einem fast wie ein Gefängnis erscheinen. Dieses Gefühl des Gefangenseins macht uns handlungsunfähig. Es fehlt die Energie, um nach Auswegen zu suchen. Jegliche Anstrengung erscheint unmachbar und die Probleme unüberwindlich. Energie und Schwung fehlen, wir laufen Gefahr zu resignieren.

Wenn es einmal so weit gekommen ist, dann fällt es uns schwer, uns daran zu erinnern, dass selbst in bedrückenden Umständen stets Hilfe aus der geistigen Welt zur Verfügung stehen würde, um wieder Kraft und Zuversicht zu schöpfen. Im nachfolgenden Channeling rüttelt die geistige Führung einen Klienten auf und erinnert ihn daran, wie er sich selbst wieder aus seinem emotionalen Gefangensein befreien kann.

Bitte beachten Sie, dass in dieser medialen Beratung ein individueller Einzelfall beschrieben wird.

Endlich glücklich!
Wegweiser in ein erfülltes Leben

Transkription

Mein Lieber, es geht darum, dass der erste Schritt aus deinem selbst gewählten Gefängnis der Schritt ist, der dir am leichtesten zur Verfügung steht. Denn deine ganzen Sehnsüchte hättest du auf einen Schlag befriedigt, wenn du es dir zur Gewohnheit machst und diszipliniert jeden Tag deine Zeit für den Rückzug in der Stille findest, dir dies möglich machst, dir keine Ausreden zulässt, sondern dich selbst beim Schopf packst und dir selbst sagst: Das tut dir gut. Das gibt dir alles, was du brauchst.

Tu es einfach, jeden Tag, 15-20 Minuten. Und du wirst am Anfang Schwierigkeiten haben, mein Lieber, weil sich dein Ego aufbäumt. Es will lieber weiterjammern und lieber weiter sich schlecht fühlen, denn dann spürt es sich. Es will sich spüren, weil es schon fast so abgestumpft ist von diesem Leben im selbst gewählten Gefängnis. Aber tritt heraus, füge dich in das Licht ein, in dieser göttlich geistigen Ebene. Wenn du dich in der Meditation befindest, wird es Tag für Tag leichter werden. Du wirst konzentrierter sein, du wirst langsam, aber sicher die Gedankenstille erreichen.

Und so beginne mit geführten Meditationen, wo es eine Stimme gibt, der du lauschen kannst und allmählich, nach Wochen und Monaten, lasse diese äußere Stimme los und begib dich in die Meditation, in eine Licht- und Liebesmeditation, in der du direkten Kontakt pflegen kannst zur göttlich geistigen Ebene. Und du wirst es nicht glauben, aber wir versprechen es dir, dass alleine diese tägliche Meditation dein ganzes Leben ändern wird. Denn es wird dich verändern und du wirst dich nicht länger wie ein Opfer gefangen fühlen, sondern du wirst die innere Freiheit entdecken, die innere Quelle von Liebe und Glückseligkeit und so wirst du dann dein äußeres Leben im Alltag sehr viel leichter aushalten können, mit völlig neuen Augen sehen. Du wirst erkennen, dass das, was dich so klein hält, so unglücklich macht, gar nicht wichtig ist, weil deine innere Gesinnung das ist, was zählt.

Mein Lieber, beginne mit diesen ersten Schritten in der Meditation. Wenn es dir eine Hilfe ist, dann suche dir eine Meditationsgruppe. Gerade für den Anfang wäre es hilfreich, damit du lernst, in die Ruhe und in die Stille zu gelangen. Aber alles das, ob Meditation in der Stille des Alleinseins oder in der Gruppe, bedeutet, dass du innerliche Prozesse erlebst und dort aus dem Vollen schöpfst.

Du hast das Geburtsrecht, dich dorthin hinein zu begeben oder auch zu flüchten, wenn diese äußere Welt im Alltag wieder einmal unerträglich wird für dich. Und dann tanke auf, und dann werde ruhig und dann sitze aufrecht in deiner Meditation. In der meditativen Stille erkennst du die wirkliche Wahrheit. Du bist nicht weniger und nicht mehr als alle anderen Menschen um dich herum und erkenne auch, wenn du dann wieder herausgehst aus deiner täglichen Meditation, dass du jetzt gewappnet bist für den Gang nach draußen, den Gang in den Alltag.

Aber damit du dies auch weißt, mein Lieber, nimm ein wenig dieser Meditationsenergie mit und umhülle dich damit wie mit einer Lichtrüstung. Stell es dir bildlich vor und dann tritt hinaus in den Alltag, in deine Geschäfte und erinnere dich daran, wie du hoch erhobenen Hauptes in deiner innersten Seelendimension ein großer leuchtender, strahlender Mensch bist auf Seelenebene. Und diesen Menschen nimm einfach immer wieder mit hinein in deinen Alltag.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 2007 als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebteste Produkte
An den Anfang scrollen

Mit einem Freund teilen