Überspringen zu Hauptinhalt
Die Größte Entscheidung
Die größte Entscheidung

Wie ist das nun? Schaffen wir uns unsere eigene Realität oder gibt es ein vorbestimmtes Schicksal, auf das wir im Grunde wenig Einfluss haben? Bleibt denn noch Platz für unseren freien Willen, oder ist es tatsächlich so, dass „der Mensch denkt und Gott lenkt“? Mit diesen Fragen sieht sich früher oder später jeder bewusst lebende Mensch konfrontiert. Spätestens dann stehen wir vor der größten Entscheidung: Wollen wir weiterhin den Weg unseres eingeschränkten Eigenwillens gehen oder erheben wir uns über unsere Kleinheit und entscheiden uns für das Ewige und Grenzenlose?

Im Rahmen einer medialen Beratung kommt die größte aller Entscheidungen zur Sprache.

Persönliche Mediale Beratung
Persönliche Mediale Beratung

Transkription

Der Lebensweg ist einer, den man beschreitet, anstehende Themen löst, integriert, daran wächst und dann ist der nächste Schritt möglich. Du siehst also, jetzt ist dieser Scheideweg für dich präsent. Je nachdem, welche Entscheidung du triffst, entwickeln sich neue Möglichkeiten. Mein Liebes, du stehst jetzt vor der Frage deinen Eigenwillen zu leben oder dem göttlichen Willen zu dienen. Es ist ein diametral entgegengesetzter Weg, der eine hat nichts mit dem anderen zu tun, es gibt keine Vermischung. Je nachdem wie du dich entscheidest, entfalten sich weitere Schritte, die erst dann möglich werden, wenn bisherige Schritte unternommen worden sind. Du siehst also, jeder Wunschtraum ist wie etwas Vages in der Zukunft. Wenn du dich deinem wahren spirituellen Weg übereignest, dem Weg, der dich ins Licht führen soll, dann gehst du den Weg, der dich in deine innerste Erfüllung bringt, der dich mit dem konfrontiert, was für dich hilfreich und wichtig ist. So, mein Liebes, führt eins zum anderen.

Entsprechend dem Gesetz der Resonanz ziehst du dann auch andere, höher schwingende Menschen an, auch im privaten Bereich an Bekanntschaften, an innigen Beziehungen. So hat alles seine Berechtigung gemäß den göttlichen Prinzipien. So wie du schwingst, ziehst du Menschen an. Also erwarte nicht, dass du auf dem Weg des praktizierten Eigenwillens mit hochschwingenden Menschen in Beziehung trittst, denn das, worauf man sich ausrichtet, zu dem wird man. Also richte deinen Blick nach oben und deinen Fokus. Löse dich von allem, was nicht dieser Blickrichtung dient. Werde rigoros, auch wenn es dich schmerzt, loszulassen, alles von dir abzuschneiden, was niedrig schwingt. Aber du befreist dich dadurch von Wunschdenken, von Illusion, nicht zuletzt von Wesenheiten, denen du ausgeliefert wärest, ohne es zu merken, weil dein Schwert der Unterscheidung nicht geschärft und nicht in Aktion ist. Du siehst also, mein Liebes, da ist großes Potenzial in dir. Jetzt geht es darum, dich zu entscheiden.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 2007 als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

KOMMENTARE

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen
Mit einem Freund teilen