skip to Main Content
Wie Sie Ihre Verbindung zum höheren Selbst stärken

Wie Sie Ihre Verbindung zum höheren Selbst stärken

Vielleicht haben Sie es in Ihrem Leben schon erfahren: Sie befanden sich in einer Situation, in der ganz klar eine höhere Macht die Fäden in der Hand hatte. Sie trafen genau zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Menschen oder wurden mit hilfreichen Informationen unterstützt, genau dann, wann es für Sie wichtig war. Sie wurden geführt.

Manchmal zeigt sich diese Führung in Zufällen, die keine sind, nutzt Menschen, Filme oder Bücher, um hilfreiche Unterstützung zu leisten. Vielleicht erleben Sie aber auch in bestimmten Momenten direkte Inspiration und nehmen die leise Stimme im Inneren wahr. Sie spüren plötzlich, was in der derzeitigen Situation angebracht ist.

Wer sich auf diese Impulse seiner geistigen Führung und des höheren Selbstes einlässt wird feststellen, dass sich plötzlich eine völlig neue Sichtweise auf das Leben erschließt. Das kann auch ganz konkrete Auswirkungen auf den Lebensalltag haben und eine große Hilfe in der Bewältigung von herausfordernden Situationen und zur Entscheidungsfindung sein. Wenn wir zum Beispiel die Sinnhaftigkeit von schmerzhaften Geschehnissen und Begegnungen erkennen, dann fällt es uns leichter, diese als notwendige Lernaufgaben zu akzeptieren.

Es stellt sich die Frage:  Wie kann ich diese weise Führung für mein Leben besser erschließen, um noch mehr in den Genuss der höheren Weisheit und übergeordneten Sichtweise zu gelangen?

In der nachfolgenden Durchgabe erklärt die geistige Welt, wie Sie konkret die eigene Verbindung zum höheren Selbst stärken können.

Endlich glücklich!

Endlich glücklich!
Wegweiser in ein erfülltes Leben

Transkription

Dein höheres Selbst ist nur ein Begriff für den Teil Gottes in dir. Dieser Teil, der allwissend ist, der auch weiß, was du dir in diesem Leben vorgenommen hast. Diese Worte, die jetzt gesprochen werden, werden auch durch dein höheres Selbst gesprochen. Wenn du dich direkt mit der Quelle verbindest, verbindest du dich mit allem was weise, allwissend, liebevoll und absolut ist. Es ist also diese Verbindung mit der Quelle direkt der schnellste Weg zwischen dir und Gott, zwischen dir und der Weisheit, zwischen dir und deiner geistigen Führung.

Wir sprechen zu dir als ein Zusammenschluss von geistigen Wesenheiten, die selbst noch in der Welt der Form agieren müssen, um überhaupt auf diese Art und Weise mit dir kommunizieren zu können. Wir ergießen uns in dich durch Inspiration, durch innere Wahrnehmung. Diese Verbindung zu uns, zu deiner geistigen Führung, zu deinem höheren Selbst geschieht auf ganz natürliche Art und Weise, wenn du dich direkt mit der Quelle verbindest. Das ist sozusagen ein Nebeneffekt, ein Geschenk, das du erhalten wirst, wenn du dich direkt mit Gott verbündest, direkt mit dem All-einen.

Mithilfe dieser einfachen, aber effektiven Übung des dich Verbindens mit der Quelle wird all dies wie von selbst geschehen, zum richtigen Zeitpunkt, wenn du die Läuterung erlebst. Läuterung bedeutet, dass alle Schleier, alle Blockaden, alles was dich hindert wahrzunehmen, gelöst und weggeputzt wird. Somit greift alles ineinander und du selbst hast es in der Hand, wie sehr du dich ständig mit Gott verbunden fühlst auch während des Tages, nur durch einen Gedanken.

Wir haben dir gesagt, du hast es in der Hand. Morgens, diese Meditationsübung ist essenziell wichtig. Die Übung am Abend ist ein Bonus, der dich schneller reifen lässt. Wenn du auch während des Tages immer wieder in einer ruhigen Sekunde dich kurz daran erinnerst, dass Gott in dir und um dich ist, dass du dieses Gefühl dir kurz her holen kannst, wirst du dich weiter vorantreiben in deiner Entwicklung. Und darum geht es.

Meditationsanleitung aus der geistigen Welt:

Sieh die Gleichung ganz einfach: Da gibt es dich und da gibt es Gott und beides ist eins. Damit du diese Brücke schlagen kannst, die du noch nicht fühlst, ist es wichtig, dich täglich mit Gott direkt zu verbinden. Dies soll deine wichtigste Übung sein. Nimm dir täglich unbedingt diese Zeit zur Meditation.

Gehe in die Stille, setz dich hin, nimm ein paar tiefe Atemzüge. Sei dir bewusst, dass du schon Gott einatmest und auch Gott ausatmest. Da fließt schon Gott durch dich. Verbinde dich mit dieser Urquelle, atme Licht ein und Licht aus, schließe deine Augen. Stelle dir vor, dass du mit deinem eigenen Energiefeld wie eine Lichtkugel bist, in der sich dein physischer Körper jetzt aufhält. Die Lichtkugel umschließt deinen Körper und je mehr du Licht atmest, ein und aus in einem langsamen stetigen Rhythmus, desto heller leuchtet diese Kugel. Dann stelle dir vor, dass deine relativ kleine Kugel in einem großen Lichtfeld sich befindet. Du kannst das Ende dieses Lichtfeldes nicht absehen, aber das Lichtfeld, das dich umgibt von allen Seiten, ist die Urquelle. Und so erlaube langsam diesem gleißenden Licht, diesem Schwall von absoluter Liebe durch deine Lichtkugelhülle zu diffundieren, lasse es langsam zu. Stelle dir vor, die Hülle deiner persönlichen Lichtkugel, deines eigenen Energiefeldes, wird durchlässig und langsam strömt herein zu dir, was du nun nicht länger außen vor halten musst: Reine Essenz. Wenn diese Essenz in deine Lichtkugel fließt, dann gibt es da noch eine weitere Barriere, die Barriere deiner Haut. Auch diese lasse langsam durchlässig werden, stell es dir einfach vor. Und so musst du nichts tun, als nur dich in Licht und Liebe zu baden, ohne Gedanken. Vielleicht allein mit dem Mantra „Licht“ und mit dem Mantra „Liebe“.

Mehr ist nicht zu tun. Allein wenn du jetzt diese Worte hörst, spürst du schon, wie etwas in dir all diese Barrieren sehr, sehr gerne lösen möchte und auch bereit ist, es zu tun.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefällt, teilen Sie ihn bitte mit Ihren Freunden. Sie können dazu diese Social-Media-Dienste oder E-Mail verwenden:

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 10 Jahren als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

Gratis GeistigeWelt-Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen, die Ihren Horizont erweitern und Tipps, wie Sie Ihr Leben erfolgreicher und glücklicher gestalten können. Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Geben Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:
Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Liebe Gaby, lieber Siegfried,
    auf diesem Weg wollte ich mich nocheinmal ganz, ganz herzlich über Eure Nachrichten mit allem „Drum und Dran“ bedanken, Themen kommen manchmal wie „bestellt“…..
    Ganz liebe Grüße
    Gertraud Maria

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Mit einem Freund teilen