skip to Main Content
Mediale Rückführung
NEU: Mediale Rückführung

Es gibt Probleme, mit denen Sie über viele Jahre hindurch zu kämpfen haben. Sie ziehen sich wie ein roter Faden durch Ihr ganzes Leben. Manchmal handelt es sich dabei um immer wiederkehrende Konflikte mit einer bestimmten Person, um nicht erklärbare Ängste und Blockaden oder ein Thema, von dem Sie dachten, es längst bearbeitet zu haben. In so einem Fall handelt es sich um ein Lebensthema, dessen Ursprünge bis in die Kindheit und oft sogar in vergangene Leben zurückreichen können. Ein Lebensthema hat uns etwas Wichtiges zu sagen und erfordert besondere Aufmerksamkeit. Es lässt sich schwer mit herkömmlichen Therapien ergründen oder auflösen, gerade wenn die Ursache in einem früherem Leben gesetzt wurde. Deswegen hat uns die geistige Welt nahegelegt, dass es wichtig wäre, neben den medialen Beratungen auch mediale Rückführungen anzubieten, die speziell auf das große Lebensthema abzielen.

Im Gegensatz zu einer üblichen Rückführung, in der ein menschlicher Therapeut die Sitzung anleitet, übernimmt diese Rolle in einer medialen Rückführung die persönliche geistige Führung des Klienten selbst. Sie weiß am besten über die ihr anvertraute Seele Bescheid, besser als das jeder Außenstehende könnte. Dadurch ist eine wesentlich präzisere Bearbeitung des Lebensthemas möglich.

Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Ich möchte gerne mal etwas fragen. In letzter Zeit lese ich des öfteren (Bücher) daß wir nicht die Seele selbst sind, sondern nur Fraktale unserer Seele, die selber nie inkarniert. Ich bin da etwas verunsichert und hätte gerne mal Eure Meinung dazu. Es heißt des Weiteren, daß wir als Fraktale immer nur einmal inkarnieren und die Seele sozusagen bei der nächsten Inkarnation ein anderes Fraktal sendet. In früheren Büchern habe ich derartiges nie gelesen. Ich bitte mal um Eure Meinung hierzu. LG Renate

    1. Liebe Renate,
      vielen Dank für diese Frage. Ich möchte Dir mit ein paar Zitaten aus der geistigen Welt anworten, die keine lineare Abfolge von verschiedenen Inkanationen sieht:

      „Es ist die Ebene des höheren Selbstes eine erhabene Ebene des kompletten Überblickes über dein physisches Leben und andere Leben, die du ebenfalls lebst. Weil es in unserer Ebene keine Zeit gibt, ist alles stattfindend im Jetzt.“

      „Zuallererst ist es wichtig, …für dich zu erkennen, dass du ein Sammelsurium bist aus verschiedenen Bausteinen, die du ausgewählt hast für diese Inkarnation, um eine Persönlichkeit daraus zu bilden, die selbst mit dieser begrenzten Anzahl von unterschiedlichen Bausteinen, Zeit ihres Lebens in der Lage sein wird, sich immer wieder neu zu gestalten, immer wieder neu der Welt zu präsentieren, immer wieder wunderbare, neue Kombinationen für dich zu nutzen.“

      „Aber wir sagen dir: Du hast für jedes einzelne Leben eine bestimmte Kombination an Bausteinen zur Verfügung, die zugeschnitten sind auf den Dienst in jenem Leben, ganz spezifisch bist du deshalb auch begrenzt und beschränkt, aber wunderbar ausgestattet mit allem, was du brauchst, um dich auf diese Inkarnation, so wie sie sich dir darbietet, vollständig einzulassen.“

      Es gilt natürlich immer zu bedenken, dass es für uns Menschen nahezu unmöglich ist, diese geistigen Konzepte auch nur annähernd zu vermitteln und zu verstehen, weil sie nur erfahren werden können. Allein die Tatsache, dass ALLES im ewigen Jetzt stattfindet, sprengt meist unser Denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Mit einem Freund teilen