skip to Main Content

Die Liebe zählt!

Mutter Maria sprach zu uns über das Thema Herzchakra und Liebe.

Folgende Fragen haben wir an sie gerichtet:

Wie kann man denn Liebe jemandem näherbringen, obwohl es der Andere gar nicht will?
Welche spirituelle Bedeutung hat es, wenn man einen Herzinfarkt erleidet?
Wie können wir uns mit dem Herzen von Mutter Erde verbinden?
Wie können wir die spezifischen Tagesenergien des Mayakalenders für uns nutzen?
Kannst Du ein paar Worte zum Thema „Selbstwert und Selbstliebe“ sagen?
Kannst Du uns eine Methode nennen, um das Herzchakra weiter zu öffnen?
Wie erlangen wir bedingungslose Liebe?

Die Durchgabe können Sie hier hören:

 

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 10 Jahren als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

Gratis GeistigeWelt-Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie über neue Beiträge. Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt und selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein und können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Geben Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein:
Dieser Beitrag hat 15 Kommentare
  1. Auch von mir vielen lieben Dank für dieses schöne Channeling!

    Ich habe am 9. September einen Blog Artikel verfasst, in dem ich darauf hinweise wie wichtig es ist, das wir JEDEM Menschen, egal was er tut, unsere Liebe schenken. Dieses neue Channeling von Mutter Maria bestätigt meinen Eindruck. Und die Tatsache, dass beides am selben Tag entstand, ist schon ein sehr interessanter „Zufall“ :)

    http://www.2012-impulse.de/2011/09/09/liebe-ist-freeware-und-jeder-hat-sie-verdient/

    Ich hoffe es ist ok, wenn ich den Link hier einmal reinstelle. Falls nicht, beachtet diese Nachricht einfach nicht…

    Liebe Grüße
    Christian

  2. Meine Lieben,

    fast den ganzen Tag über “schmöckere” ich schon auf Eurer Hompage und nun habe ich noch zu dem Thema “Die Liebe zählt!” dieses wunderschöne Gedicht gefunden, dass ich Euch nicht vorenthalten möchte.
    Ich danke Gott dafür, dass es EUCH gibt.

    Dickes Bussal und herzliche Umarmung
    Andrea

    Nun das Gedicht:
    Wenn es kein Morgen gibt

    Wenn ich wüsste, es ist das letzte Mal,
    dass ich dich einschlafen sehe,
    würde ich dich liebevoller zudecken
    und zu Gott beten, deine Seele zu beschützen.

    Wenn ich wüsste, es ist das letzte Mal,
    dass ich dich zur Tür hinausgehen sehe,
    würde ich dich umarmen, dir einen Kuss geben
    und dich zurückrufen für noch einen.

    Wenn ich wüsste, es ist das letzte Mal,
    dass ich deine Stimme höre,
    ich würde jede deiner Gesten und Worte auf Video aufzeichnen,
    um sie mir jeden Tag wieder ansehen zu können.

    Wenn ich wüsste, es ist das letzte Mal,
    würde ich eine Minute oder zwei innehalten
    und dir „Ich liebe dich“ sagen, anstatt davon auszugehen,
    dass du das auch ohne meine Worte weißt.

    Wenn ich wüsste, es ist das letzte Mal,
    würde ich diesen Tag mit dir teilen.
    Jetzt bin ich mir so sicher, dass wir noch so viele haben,
    dass ich diesen ahnungslos verstreichen lasse.

    Es gibt immer ein Morgen,
    um eine Verletzung wiedergutzumachen,
    und wir bekommen immer eine zweite Chance,
    um das Leben in Ordnung zu bringen.
    Es gibt immer noch einen Tag, um „Ich liebe dich“ zu sagen,
    und immer noch eine Chance
    für ein „Kann ich etwas für dich tun?“

    Aber nur für den Fall, dass ich falsch liege,
    und es bleibt nur der heutige Tag,
    möchte ich dir sagen, wie sehr ich dich liebe,
    und ich hoffe, wir vergessen nie:
    Das Morgen ist niemandem versprochen,
    weder Jung noch Alt.
    Heute könnte deine letzte Gelegenheit sein,
    um deine Lieben ganz fest zu umarmen.

    Wenn du auf morgen wartest,
    wieso tust du’s nicht heute?
    Denn falls morgen nicht mehr kommt,
    wirst du den Tag bereuen,
    an dem du dir keine Zeit genommen hast
    für ein Lächeln, eine Umarmung oder einen Kuss,
    weil du zu beschäftigt warst,
    um jemandem etwas zu geben,
    was sich im Nachhinein als sein letzter Wunsch herausstellt.

    Halte deine Lieben heute ganz fest,
    flüstere ihnen ins Ohr,
    sag ihnen, wie sehr du sie liebst,
    und dass du sie für immer in deinem Herzen behalten wirst.

    Nimm dir die Zeit zu sagen: „Es tut mir Leid“,
    „Bitte verzeih mir“,„Danke“ oder „Ist in Ordnung“.
    Und wenn es kein Morgen gibt,
    musst du das heute nicht bereuen.

  3. Liebe Gaby!
    Lieber Siegfried!

    Herzlichen Dank, dass Ihr uns das Channeling mit Mutter Maria über die Liebe hier zur Verfügung stellt.
    Diese Worte tun mir sehr gut, machen mir Mut und geben mir Kraft, meinen Weg weiter zu gehen. Dies erfordert mein ganzes Durchhaltevermögen, denn es gibt Menschen, die mich ganz bewußt von meinem Weg abbringen möchten und mich ganz gezielt bekämpfen.
    Hab schon versucht, diesem Menschen Liebe zu senden bzw. zur Verfügung zu stellen, er kann dann selbst entscheiden ob er die Liebe annimmt. Will ja nicht übergriffig werden. Doch ohne Erfolg. Das bewirkt, dass ich noch mehr geschädigt u. blockiert werde.
    Gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass dieser Mensch erkennt, dass das nicht zum Besten ist.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  4. Liebe ist nicht Schmalz, sondern wenn man mit ALLEM einverstanden ist, und ALLES gut findet, weil ALLES seinen Sinn hat. Wenn man das GANZE sehen kann. Und ALLES loslässt. Das fliegt man.
    In manchen solchen Momenten fühle ich totale Losgelöstheit und das Glücksgefühl ist gigantisch.

    1. Hallo ihr Lieben
      VERGELTSGOTT für eure wunderschönen Mails,Videos….
      Hab eine RIESENFREUDE damit!

      Alles Liebe, viel Licht und Kraft aus den Bergen sendet
      Bernadette

  5. @ Andrea

    dein Gedicht hat mich sehr berührt und ich habe Tränen in den Augen.

    Wir gehen gerade durch eine sehr schwierige Zeit. Meine Tochter, 36 Jahre ist sehr krank. Ich unterstütze meinen lieben Schwiegersohn und meine beiden Enkel, wo ich nur kann.

    Schickt uns Kraft und bittet darum, dass die Ärzte die richtige Entscheidung treffen (betrifft das weitere vorgehen) und meine Tochter den Krebs besiegt.

    Nur die Liebe zählt.

    In Liebe Monika

  6. Ich bin sehr oft hier und hab eigentlich noch nie etwas schriftlich hinterlassen.
    Da ich nun das Gedicht gelesen habe liebe Andrea kann ich dir nur danken.
    Es ist so wichtig zu wissen, das jeder Tag der letzte hier als Mensch sein kann.
    Ich hab seit vorigem Jahr mein kranken Vater pflegen dürfen,er war und bleibt eine liebevolle Seele die ich sehr vermissen werde.
    Mein Vater ist am 15.September eingeschlafen er hat den Kampf gegen den Krebs verloren:o( Dein Gedicht ist so wahr, wie gerne würde ich die Zeit zurück drehen, ihn umarmen und ihn nie wieder loslassen.
    Ich hätte nie gedacht wie egoistisch ich bin, denn obwohl ich sehr gut weiß, es geht ihm jetzt wieder gut, er ist befreit so kann ich im Moment ihn einfach noch nicht loslassen, immer und immer wieder rollen die Tränen.
    Ich wußte sehr gut, dass es mir schwer fallen wird wenn er nicht mehr da ist aber wie schwer es dann wirklich wird, hätte ich nie gedacht.

    Um so mehr möchte ich für dich beten liebe Monika, dass deine Tochter wieder gesund wird, eine herzliche Umarmung an dich und viel Stärke wünsche ich dir und deiner Familie!
    Ich werde für dich eine Kerze anzünden, denn auch wenn wir uns nicht kennen sind wir doch alle eins. Herzliche Grüße!

  7. Hallo Ihr Lieben!

    Ich möchte Euch auch herzlich danken für die Botschaft von Mutter Maria! Ihr seid so lieb uns immer wieder etwas Wohltuendes zukommen zu lassen! Besonders gut hat mir getan zu hören, dass ich jemanden der mir nicht gut tut, nicht verurteilen, akzeptieren, segnen und loslassen kann und das genug gezeigte Liebesfähigkeit ist. – Abgrenzung in Verwandtschaftsbeziehungen z.B. ist eine Herausforderung, weil ja auch noch andere mit dran hängen. Es braucht Mut und Selbstliebe, sich abgrenzen zu trauen. Nun kann ich mich daran halten, dass auch „Abgrenzung Liebe ist“.

    Seid von Herzen gesegnet!

    PS: Gabys Stimme klingt so liebevoll im Channeling :-)

  8. Lieber Kay,

    es tut so unendlich gut, dass mal jemand auf meine Zeilen reagiert!

    Tausendmal Danke für deine Umarmung und dein Gebet.

    Ich habe vor dreißig Jahren meine Mutter durch diese Krankheit verloren und sie auch gepflegt. Ja, es ist sehr schwer loszulassen. Es dauert seine Zeit, bis die Wunden verheilt sind. Ist es nicht normal, dass man einen geliebten Menschen so sehr vermisst?

    Theoretisch wissen wir viel über den Übergang und das es unseren Lieben gut geht. Wir leiden, können nicht loslassen – alzu menschlich.

    Ich würde auch heute, nach allem, was ich weiß, anders damit umgehen. Meiner Mutter zeigen und sagen was ich empfinde.

    Auch von mir eine ganz herzliche Umarmung und der Wunsch, dass dein Schmerz nachlässt – er lässt nach – was bleibt ist die Liebe.

    Viel Kraft

    Licht und Liebe

    Monika

  9. Hallo liebe Gaby,
    ich möchte Euch gerne an meinem Hoffnungsgedicht für die Liebe und den Neubeginn teilhaben lassen.
    Lichtvolle Grüße

    FRÜHLINGSAHNUNG

    Welch unbestimmte Liebe
    regt achtsam sich in meiner Brust?
    Ist`s der Neubeginn,
    der Sinn des nahen Frühlings,
    mit all seinem zarten Grün?
    Ich möcht Ihn willkommen heissen,
    vorbei vergangne Seelenpein.
    Vergeben und vergessen,
    mein Herz ist rein.

    Weisse Schneeglöckchen finden zum Licht,
    Liebe ich bin Dein.
    Und ist die Wärme stark genug,
    der Blüte Kelch sich öffnet,
    vertrauensvoll dem Sonnenschein.
    Gott-Göttin, so helft bitte weiter,
    meinem Herzen sich voll zu entfalten,
    Euch zu Ehren, bei allem Sein.
    Himmel und Erde verschmolzen,
    zur Vollkommenheit im ersten Keim.
    Ätherisches Gold und Silber,
    verwoben in himmlischem Reim,
    Sonne, Mond und Sterne,
    erzählt mir von Daheim.

    So fliege –
    und suche Du Seele such weiter,
    nach freiem Ausdruck im Sein,
    lebendig wie ein Schmetterling,
    beständig wie Gestein.
    Frühling, Du bist wunderbar
    und Zuversicht ist mein,
    Reichtum und Glück wohin man sieht,
    der Mensch ist nie allein.

    Sabine Ernst

  10. Liebe Gaby, lieber Siegfried,
    ich danke euch und Mutter Maria aus ganzem Herzen für die wunderbare Botschaft der Liebe. Ich konnte körperlich die Liebe-begleitet von unendlicher Dankbarkeit- strömen fühlen. Ich fühle schon längere Zeit meine Liebe und die damit verbundene Akzeptanz für die Menschen. Beim Anhören eurer Botschaft habe ich einen weiteren ganz großen Schub in Richtung wahrer Liebe erhalten. Ich weine viele Tränen-nicht aus Kummer-sondern aus Liebe, Dankbarkeit und Sehnsucht.
    Die Hintergrundmusik gefällt mir auch so gut, dass ich gerne eine CD davon hätte. Habe ich die Möglichkeit sie zu erwerben? Und wenn ja, wo?
    Ich wäre euch dankbar für eine Antwort.
    Ich grüße euch in geschwisterlicher Liebe!
    Judith

  11. Lieb Gaby, lieber Siegfried!

    Danke , danke für das zur Verfügung stellen dieses Themas Herzchakra und Liebe. Es hat mir sehr viel geholfen, sehr viele aha Erkenntnisse gebracht. Danke!

    In Liebe und alles Liebe für euch
    Margret

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Mit einem Freund teilen