skip to Main Content

Ab sofort 10% Weihnachtsrabatt auf alle Produkte inklusive mediale Beratungen! Zum Shop > Ausblenden

Sexualität im Alter

Liebe Maria, manche meinen, dass praktizierte Sexualität im Alter schädlich für die spirituelle Entwicklung sein könnte. Stimmt das und was kannst du uns dazu sagen?

Alter ist nur eine Fiktion, ihr Lieben. Niemand ist alt, ihr seid alle zeitlos und endlos. Sexualität hat ihren Platz im physischen Körper, ganz egal, wie alt der Körper ist. Denn ihr würdet es ja auch kleinen Kindern nicht absprechen, dass sie Lust daran haben, ihren Körper zu ergründen. Kleine Säuglinge schon entdecken, was da alles passiert, wenn sie sich berühren, es ist unschuldig, wie Sexualität sein sollte.

Sex ist immer unschuldig, wenn jemand Spaß an seinem eigenen physischen Empfinden hat. Dieses Empfinden hört nicht auf, nur weil der Körper scheinbar altert, ihr Lieben. Genießt euren Körper, genießt auch diese Energien, die dann freigesetzt werden und nutzt sie. Denn das reifere Alter hat den Vorteil, dass schon so viele Erfahrungen gesammelt wurden, der eigene Körper schon bestens ergründet wurde, etwas das junge Menschen oft noch vor sich haben.

Lernt euren Körper bis zum Schluss kennen, entdeckt seine Fähigkeiten, euch Genuss zu verschaffen, aber auch diese Energien zu produzieren, die euch so wohltuend sind, weil sie auch Lebensenergie pulsieren lassen, schönste hoch schwingende Energien, die euch gut tun und heilsam sind.

Gaby Teroerde

Gaby Teroerde arbeitet seit 10 Jahren als Medium im deutschsprachigen Raum. Den Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet spirituelle Lebenshilfe.

Das könnte Sie auch interessieren
Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Und was meinst Du dazu, wenn das aus rein körperlichen Gründen nicht mehr geht? Soll man (frau) sich dann „entlieben“? Irgendwie denke ich mir aber, dass Liebe reduzieren nie eine Lösung sein kann?

    danke, liebe Grüße

    1. Liebe Melanie,
      Liebe ist die wahre, tragfähige Basis jeder Beziehung und sie kennt kein Alter. Das Alter mit seinen Einschränkungen kann nur die körperliche Ausprägung der Liebe, nämlich Sex, beeinflussen. Die Herzensliebe bleibt davon unberührt.
      Übrigens, wenn man sexuelle Energie spüren will, braucht man nicht unbedingt einen Partner, wie uns Maria Magdalena bei unserem Channeling erklärt hat :
      http://www.bewusstseinsentwicklung.com/Channeling/Sex-und-Spiritualitaet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top

Mit einem Freund teilen